estrella-and-text-disabeldestrella-and-textestrella-and-text
estrella-and-text

Parks

Lassen Sie sich nicht von der Grösse, dem Verkehr und dem Gehupe in Buenos Aires verrückt machen. Es gibt genügend Grünflächen, wo Sie nach einem langen Tag im Klassenraum Energie tanken können. Das sind unsere Lieblingsorte für lange Spaziergänge, zum joggen oder einfach nur um Freunde zu treffen.

parcs-in-Buenos-Aires

Parque Rivadavia: Dieser weniger bekannte Park ist unter den Einheimischen wegen seiner zentralen Lage beliebt (ein verstecktes Schmuckstück nahe der U-Bahn Station Rio de Janeiro) und seiner Ruhe. Es ist der perfekte Ort, um ein Buch zu lesen und oft gibt es dort eine grosse „Feria de libros“, ein Markt, wo man Bücher aus zweiter Hand erstehen kann.

Jardin Botánico Carlos Thays: Im Herzen von Palermo liegt der Botanische Garten, eine attraktives Touristenziel und ein Zufluchtsort für alle verkehrsgesättigten Stadtbewohner. Es ist so ruhig, dass man in der Mitte des Parks schnell vergessen kann, dass man eigentlich in der Hauptstadt ist. (Unser Insider-Tipp: Der Botanische Garten ist einer der Orte in Buenos Aires, wo man sich gut verabreden kann)

Die Bosques de Palermo (die Wälder von Palermo) zählen zu den grössten und vielleicht bekanntesten Grünanlagen in Buenos Aires und ziehen das ganze Jahr über Besucher aller Alterklassen an. Auf den Wegen sieht man Jogger, Rollschuhfahrer und Fahrradfahrer, die mit den Fussgängern um ein wenig Platz kämpfen. Dieser Park ist bei den Einheimischen überaus beliebt. So kommen sie aus der ganzen Stadt mit Freunden und Familie her, um Picknick zu machen. Vergessen Sie nicht, auch den Rosedal (Rosengarten) zu besuchen. Sonntag nachmittags kann man Folklore und Tango Musik hören.

Reserva Ecologica Costanera Sur: Das Naturschutzgebiet Reserva Ecologica ist eine der „naturreichsten“ Zonen in Buenos Aires. Das Gebiet bietet über hundert verschiedenen Vogel- und anderen Tierarten Schutz. Noch bekannter ist das Gebiet aber wegen seiner schönen Wege zum Joggen, Spazierengehen oder Fahrrad fahren (Fahrräder kann man in der Umgebung der Costanera auch mieten). Es ist der perfekte Platz für ein Picknick oder um mit einem Mate Tee die schöne Aussicht auf den Rio de la Plata zu geniessen. Es ist ein Muss, ein „Choripan“ an einem der Grillstände ausserhalb des Parks zu probieren!

 
Mitmachen und uns folgen